Akkuservice für fast alle Hersteller

Gerätespezifische- oder fest eingebaute Akkus stellen spätestens dann ein Problem dar, wenn sie alt und schwach werden. Meistens verlangen die Gerätehersteller sehr hohe Preise für Ersatzakkus ob mit oder ohne Einbau. Hier lohnt es sich wirklich zu vergleichen ! Durch langjährige Erfahrung und diverse, unterschiedlicher Lieferanten, ist es mir inzwischen möglich fast alle Akkus, auch Spezialtypen, zu einem fairen Preis anbieten zu können. Ob es nur um den Akku, oder auch um die Montage geht, fragen Sie mich, ich mache Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für Ihr Messgerät.

Noch ein paar Worte zum richtigen Umgang mit Geräteakkus. Immer noch ist die Meinung weit verbreitet das es dem Akku gut tut wenn man ihn erst möglichst weit entleert, bevor man ihn wieder auflädt. Das ist leider falsch ! Moderne, Mikroprozessor gesteuerte Ladegeräte erkennen den Ladezustand des Akkus und laden ihn nur so weit auf, wie es ihm gut tut. Das schlimmste was einem Akku passieren kann ist, das er zu tief entladen wird. Mann spricht dann von einer Tiefentladung. Eine solche Tiefentladung kann den Akku komplett zerstören ! Die meisten Geräte zeigen, im Betrieb, eine Unterspannung des Akkus an. ( Batterie – leer Symbol ) Dann weiß man bescheid. Aber auch bei Nichtgebrauch ziehen die meisten Messgeräte immer einen ganz winzigen Strom aus den Akkus. Gerade bei Geräten die zum Ein- und Ausschalten nur Tipp – Tasten verwenden ist das so. Daher ist es wichtig diese Messgeräte, auch bei Nichtgebrauch, zwischendurch ( alle zwei bis drei Monate ) mal wieder komplett aufzuladen. Bei Geräten, bei denen man den Akku entnehmen kann sollte man das bei längeren Benutzungspausen auch immer machen. Aber auch ausgebaute Akkupacks sollten alle halbe Jahr mal wieder an die Ladung. Wer überdies noch mehr für seinen Akku tun will, sollte ihn bei kühlen Temperaturen lagern. Hohe Raumtemperaturen beschleunigen den Alterungsprozess. Aber alleine schon das regelmäßige Nachladen beschert einem jeden Messgeräteakku ein deutlich längeres Leben, als es die meisten hatten die mich immer wieder erreichen.